Das Private-Equity-Unternehmen Silver Lake profitiert von AMC Theatres Stock Surge

0

Als der Aktienkurs des Kinogiganten AMC Entertainment am Mittwoch anstieg , nutzte die Private-Equity-Gesellschaft Silver Lake die Volatilität zu ihrem Vorteil.

Im Jahr 2018 investierte Silver Lake  600 Millionen US-Dollar  über ein im Jahr 2024 fälliges Schuldtitelangebot in AMC. Im vergangenen Jahr haben AMC und Silver Lake im Rahmen der Pandemie den Deal neu ausgehandelt, um dem Kinogiganten zu helfen, über Wasser zu bleiben und gleichzeitig die Laufzeit der Schulden bis 2026 zu verlängern.

Da die AMC-Aktie am Mittwoch auf fast 20 US-Dollar pro Aktie anstieg, entschied sich das Unternehmen, seine 600-Millionen-Dollar-Anleihe zu einem Wandlungspreis von 13,51 US-Dollar pro Aktie in AMC-Aktien umzuwandeln. Durch diesen Schritt wird die Schuldenlast von AMC um 600 Millionen US-Dollar gesenkt, aber das Unternehmen wird auch 44.422.860 Anteile der Klasse A an Silver Lake ausgeben, was einem sofortigen Gewinn von 284 Millionen US-Dollar entspricht.

Ein Manager eines Kredit-Hedgefonds sagte der  Financial Times, dass Silver Lake “dank der Kellerbanditen den Handel seines Lebens” gemacht habe.

Durch die Umwandlung wird Silver Lake sofort zum größten Anteilseigner außerhalb der Wanda Group, die über ihre Anteile der Klasse B die Kontrolle über das Unternehmen hat (Wanda erklärte sich damit einverstanden, 5.666.000 Anteile der Klasse B gemäß den Bedingungen des Silver Lake-Deals einzubüßen).

Silver Lake ist möglicherweise nicht die einzige Firma, die davon profitiert. Im vergangenen Monat hat Mudrick Capital Management, das auch AMC-Schulden hält, AMC-Schulden in Höhe von 100 Mio. USD in Stammaktien umgewandelt. Es ist zwar noch nicht klar, ob das Unternehmen während des Anstiegs verkauft hat, aber es würde auch Gewinne in Höhe von Hunderten von Millionen erzielen.

Am Donnerstag eröffnete AMC Entertainment unter der Leitung von Adam Aron mit 16 USD pro Aktie, war jedoch zum Zeitpunkt des Schreibens unter 9 USD gefallen. Das ist immer noch deutlich höher als zu Beginn des Monats, als es bei 2 USD gehandelt wurde. Gleichzeitig kündigte die beliebte Gelegenheitshandels-App Robinhood an, die Nutzer vorübergehend daran zu hindern, Aktien bestimmter Unternehmen, darunter AMC und GameStop, zu kaufen, und sie nur verkaufen zu lassen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here